item8a2a1 item8a1

CSC

CKK

AOK

Leitfaden für Grenzgänger
item7

Inhalt

Soziale Sicherheit

Steuerrecht

Über uns

PDF-Version

Links & Infos

Nützliche Links und Infos

Kontakt

Stand: 01.03.2017

PDF-Version

Home

Impressum

Inhalt

Kontakt

Impressum

TEIL 1: ARBEITSRECHT
 
1. EINLEITUNG
1.1. Individuelle und kollektive Gestaltung der Arbeitsbedingungen
1.2. Mitbestimmung durch den Betriebsrat
 
 
2. ARBEITSVERTRAG
2.1. Die Form des Arbeitsvertrages
2.2. Der Inhalt des Arbeitsvertrages
2.2.1. Funktion/Tätigkeit
2.2.2. Entlohnung
2.2.3. Probezeit
2.2.4. Arbeitsort
2.2.5. Arbeitszeit
2.2.6. Wettbewerbsverbot
2.2.7. Kündigungsfristen
2.2.8. Urlaubs- und Feiertagsregelungen
2.2.9. Ausschluss- Verwirkungsfristen
2.3. Verschiedene Arten von Arbeitsverträgen
2.3.1. Befristete Arbeitsverträge
2.3.2. Teilzeitarbeitsverhältnisse
2.3.3. Geringfügige Beschäftigung
2.4. Die Entlohnung
2.4.1. Der Lohn- oder Gehaltszettel
2.4.2. Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
2.4.2.1. Beschäftigungsende, Krankengeld und Lohnfortzahlung
2.4.3. Entlohnung von Feiertagen
2.4.4. Lohnfortzahlung bei persönlicher Arbeitsverhinderung für bestimmte Gründe
2.4.5. Entlohnung von Überstunden/Mehrarbeit
2.4.6. Weihnachtsgeld
2.4.7. Urlaubsgeld
2.4.8. Arbeitsunfall, Wegeunfall, Berufskrankheit
 
 
3. DAS BEENDEN DES BESCHÄFTIGUNGSVERHÄLTNISSES
3.1. Allgemeine Regeln bei Kündigungen
3.1.1. Form und Inhalt eines Kündigungsschreibens
3.1.2. Kündigungsfristen
3.1.3. Kündigungsschutz und Kündigungsschutzklage
3.1.4. Pflichten des Arbeitgebers nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses
3.2. Kündigung durch den Arbeitgeber
3.3. Kündigung durch den Arbeitnehmer
3.4. Der Aufhebungsvertrag
3.5. Beendigung des Arbeitsverhältnisses nach Insolvenz des Arbeitgebers
3.6. Die Änderungskündigung
3.6.1. Direktionsrecht: gewisse Änderungen kann der Arbeitgeber nach eigenem Ermessen vornehmen!
 
 
4. URLAUB
4.1. Anspruch und Umfang des Urlaubs
4.2. Lage des Urlaubs
4.3. Geld statt Urlaub
4.4. Krankheit und Urlaub
4.5. Urlaubsentgelt und zusätzliches Urlaubsgeld
 
 
5. ARBEITSUNFÄHIGKEIT
5.1. Melde- (oder Anzeige-)pflicht
5.2. Nachweispflicht
5.3. Die Kontrolle der Arbeitsunfähigkeit
5.4. Arbeitsunfall, Wegeunfall, Berufskrankheit
 
 
6. SCHWANGERSCHAFT, MUTTERSCHAFTSURLAUB UND ELTERNZEIT
6.1. Während der Schwangerschaft
6.2. Vor und nach der Entbindung
6.3. Nach der Schutzfrist: Elternzeit und Elterngeld
6.3.1. Wer hat Anspruch auf Elternzeit?
6.3.2. Ab wann und wie lange?
6.3.3. Elternzeit rechtzeitig mitteilen
6.3.4. Recht auf Teilzeitarbeit während der Elternzeit
6.3.5. Elterngeld- Das Anrecht für den Grenzgänger
6.3.6. Berechnung des Elterngeldes
6.3.7. Berechnung des Elterngeldes bei Teilzeitarbeit in der Elternzeit
6.3.8. Elterngeld: wo und wie beantragen?
 
 
7. AUF DEM WEG IN DIE VERRENTUNG
7.1. Altersteilzeit (gleitender Ruhestand) ab 55 Jahre
7.2. Rente wegen Erwerbsminderung
 
 
 
TEIL 2: SOZIALE SICHERHEIT
 
1. EINLEITUNG
 
 
2. WO IST DER GRENZGÄNGER SOZIALVERSICHERT?
2.1. Die Grundregeln
2.2. Zuständigkeit bei gleichzeitiger Beschäftigung in zwei oder mehreren Ländern
2.2.1. Beschäftigung in mehreren Ländern für verschiedene Arbeitgeber
2.2.2. Beschäftigung in mehreren Ländern für den gleichen Arbeitgeber
 
 
3. DIE ANMELDUNG ZUR SOZIALVERSICHERUNG IN DEUTSCHLAND
 
 
4. DIE KRANKENVERSICHERUNG
4.1. Wo ist der Grenzgänger krankenversichert?
4.2. Die Betreuung durch eine belgische Krankenkasse
4.2.1. Die Familienversicherung
4.2.2. Freiwillige Versicherung für höher bezahlte Arbeitnehmer
4.2.3. Die Zusatzversicherung der belgischen Krankenkasse
4.2.4. Die Wahltarife der deutschen Krankenkasse
4.3. Arbeitsunfähigkeit des Grenzgängers bei Krankheit oder Arbeitsunfall
4.3.1 Der Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente
4.3.2 Die Begutachtung des Arbeitsunfähigkeit des Grenzgängers
4.4. Rentner
4.4.1 Grenzgänger in Rente
4.4.2 Personen, die nur eine deutsche Rente erhalten
4.5. Das IZOM-Projekt
 
 
5. DIE ALTERSRENTE
5.1. Die Rente aus Deutschland
5.2. Renten aus mehreren Ländern
 
 
6. DIE ARBEITSLOSENVERSICHERUNG
6.1. Die Bedingungen um in Belgien Arbeitslosengeld erhalten zu können
6.1.1. In Belgien wohnen
6.1.2. Unabhängig vom eigenen Willen arbeitslos geworden sein
6.1.3. Nachweis einer Mindestversicherungszeit
6.1.4. Sich arbeitslos melden
6.1.5. Den Antrag auf Bezug von Arbeitslosengeld stellen
6.2. Die Anfrageprozedur von Arbeitslosengeld im Einzelnen
6.2.1. Checkliste bei Kündigung und Arbeitslosigkeit
6.2.2. Was sonst noch zu beachten ist
6.3. Sonderfälle: Kurzarbeiter- und Winterausfallgeld, usw.
 
 
7. DIE PFLEGEVERSICHERUNG
 
 
8. KINDERGELD
8.1. Welches Land zahlt das Kindergeld: Belgien oder Deutschland?
8.1.1. Sonderfälle: Arbeitslosengeldbezug, geringfügige Beschäftigung (Minijob) oder Rente
8.1.2. Vorrangigkeitsregelungen im Überblick
8.2. Höhe des Kindergeldes und zuständige Kasse
 
 
 
TEIL 3: DER GRENZGÄNGER UND DAS STEUERRECHT
 
1. EINKOMMENSSTEUER IN DEUTSCHLAND, GEMEINDESTEUER IN BELGIEN!
 
2. DIE SONSTIGEN STEUERN
2.1. Kirchensteuer
2.2. Solidaritätszuschlag
 
3. DER JÄHRLICHE STEUERANTRAG IN DEUTSCHLAND
 
 
 
TEIL 4: SERVICE: IHRE PARTNER
 
1. Die CSC +
 
2. Die CKK +
 
3. Die AOK +

Home